Café Royal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Typologie der Kaffeetrinker: Der Koffein-Junkie

Hauptsache wach!

Wir alle kennen, lieben und fürchten sie - Menschen, die ohne Kaffee kaum zu ertragen sind. Für die sogenannten Koffein-Junkies gilt: Coffee first. The world second.

CW_Coffee_Junkie_Image1_Final_V1

Die Stimmung am Tisch ist gereizt. Niemand spricht ein Wort. Schlaftrunkene und schlechte Laune bestimmt den Raum. Wir befinden uns in der Küche des Koffein-Junkies. Und zwar, bevor dieser seinen ersten Kaffee des Tages hatte.

Der Koffein-Junkie ist ein Typ der Extreme: Ohne die minimale Dosis von sieben bis acht Tassen Kaffee am Tag bekommt er regelrechte Entzugserscheinungen. Sein Motto? „Je stärker desto besser“. Selbst wenn der Löffel dabei senkrecht in der Tasse stehen bleibt. Über seine Milchkaffee trinkenden Mitmenschen kann er nur verächtlich lachen. In dieser Hinsicht ist eine gewisse Verwandtschaft zum Coffee-Nerd kaum zu leugnen. Der Koffein-Junkie trinkt übrigens bevorzugt doppelte Espressi. Direkt den zweifachen Koffein-Kick – und ein Gang weniger zur Kaffeemaschine.

CW_Coffee_Junkie_Image2_Final_V1

Morgens müde, abends wach

Meiden Sie den Koffein-Junkie vor dem Genuss seines ersten Kaffees am Morgen bitte weiträumig: Richtig gesellschaftsfähig wird er nämlich erst ab der dritten Tasse. Wenn Sie ihn vorher ansprechen, begeben Sie sich in unmittelbare Gefahrenlage! Der Trick ist, dem Koffein-Junkie prophylaktisch mit einem Doppio Espresso auflauern. So nehmen Sie ihm den Nörgel-Wind umgehend aus den Segeln.

Der Koffein-Junkie zählt zu der nachtaktiven Spezies der Kaffeetrinker. Mit einer Koffeinkonzentration von etwa 95% im Blut ist das nur natürlich. Seinen eigentlichen Peak erreicht er erst weit nach Mitternacht! Blöd nur, dass alle anderen zu seinen produktivsten Stunden bereits seelig schlafen. Und so geistert der Koffein-Junkie bis in die Morgenstunden durch die Nacht und das Internet. Ausgeruht in den nächsten Tag starten? Eher schwierig. Zum Glück gibt’s Kaffee!

CW_Coffee_Junkie_Image3_Final_V1

No caffeine, no fun

Ein weiteres untrügliches Erkennungsmerkmal ist der vor Anspannung bebende Tisch im Meetingraum. Stillsitzen fällt dem Koffein-Junkie sichtlich schwer. Besonders in eher uninteressanten Besprechungen bahnt sich seine überschüssige Energie in Form von nervösem Fußwippen oder exzessivem Fingerklopfen ihren Weg hinaus in die Welt.

Der Ursprung seines übermäßigen Koffein-Konsums war einst niedriger Blutdruck. Oder ein paar durchwachte Nächte. Irgendwann wurde es schiere Gewohnheit. Mittlerweile hat dieser Typus eine Koffeintoleranz, bei der selbst professionelle Energydrink-Tester staunend den Kopf schütteln. A propos: Im äußersten Notfall von Kaffeeabwesenheit greift der Koffein-Junkie auch mal zum Energydrink: „Sonst werde ich heute gar nicht mehr wach“. Die meisten Tage steuert er deshalb haarscharf an einer Koffeinüberdosierung vorbei. Die tödliche Dosis Koffein liegt bei etwa 10 Gramm täglich. Das entspricht allerdings 200 doppelten Espressi. Und die schafft nicht einmal der Koffein-Junkie.

Zurück am Küchentisch hat sich die Lage wieder entspannt. Der erste Kaffee des Tages wurde zubereitet und verzehrt. Schüchterne Gesprächsversuche nehmen ihren Lauf. Der Koffein-Junkie ist vorerst besänftigt. Aber wir alle wissen: Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

CW_Coffee_Junkie_Image4_Final_V1

Anmerkung: Dieser Text ist eine humoristische Überzeichnung bestimmter Kaffeetrinker-Typen. Wer tatsächlich an einer Koffeinabhängigkeit leidet, sollte seinen Hausarzt konsultieren.

Der Koffein-Junkie

  • Woran erkennen Sie ihn?
    Absolute Apathie am Morgen.
  • Was sagt er zu Ihnen?
    Lass mich eben noch einen Espresso machen.
  • Was passiert beim gemeinsamen Kaffeetrinken?
    Falls er den Kaffee zubereitet, schlafen Sie die nächsten drei Tage nicht.
  • Was können Sie von ihm lernen?
    Das maximale Koffein aus Ihrem Kaffee herauszuholen.
  • Wie gehen Sie am besten mit ihm um?
    Ab und an einen entkoffeinierten Kaffee unterjubeln.

CW_Coffee_Junkie_Image5_Final_V1